Herbstkonzert

Ein fulminantes Jahresfinale mit einem zufriedenen Kapellmeister und einem begeisterten Publikum – das war das Herbstkonzert 2017!

Am Samstag, 11.11.2017, lud die Lieferinger Fischermusikkapelle zum diesjährigen Herbstkonzert im Mehrzwecksaal des Gymnasiums der Herz Jesu Missionare ein. Der Kapellmeister Michael Pareiss und dessen Stellvertreter Michael Jans stellten ein abwechslungsreiches und forderndes Programm zusammen, welches dem Publikum sichtlich ins Ohr ging. Sylvia Westenthaler und Luca Mangelberger führten mit witzigen Musikinternen Anekdoten durch das Programm.

Die erste Halbzeit war der traditionellen Blasmusik gewidmet. Mit der fulminanten Fanfare Festive und dem berühmten Kaiserwalzer wurde das Konzert eröffnet. Mit der 3-teiligen Suite Tirol 1809 führte der Lieferinger Klangkörper eine Komposition, welche den Tiroler Volksaufstand rund um Andreas Hofer beschreibt, auf. Mit dem Marsch Salemonia und dem Lieferinger Fischermarsch wurde die erste Halbzeit beschlossen.

Die erste Zeit nach der Pause galt voll und ganz der Jugend. Unsere Jungmusikkapelle rund um Kapellmeister Stv. Michael Jans zeigte dem Publikum wie sie mit ihrem Können einen ganzen Konzertsaal unterhalten! Dem folgte ein Saxophonsolo (Yakety Sax) des 16-Jährigen Jakob Haiml, welche dem Publikum so gefiel, dass eine Zugabe nicht fehlen durfte. Anschließend gab die Lieferinger Fischermusikkapelle den Besuchern mit dem Stück „The Beauty and the Beast“ bekannte Rhytmen aus dem gleichnamigen Film zum Besten. Offiziell wurde das Konzert mit der Fantasie „Pacific Dreams“ beschlossen. Am Ende des Konzertes wurde das gesamten Schlagzeugregister noch einmal so richtig gefordert. Mit dem Medley „Total Toto“ der bekannten Popgruppe aus den 80er und natürlich dem Rainer Marsch fand das Konzert sein Ende.

Ein Mitschnitt des gesamten Konzertes wird in Kürze hier auf der Homepage erscheinen. Wir bitten noch um etwas Geduld.

Lieferinger Fischermusikkapelle
Rottweg 63 a
5020 Salzburg

walter.zeitlhofer@sbg.ac.at
Tel: +43 664 82 89 285